Schnellstart

Machen Sie den Schnellstart. Erfahren Sie, ob wir Ihre Fairtrade-Bewerbung bearbeiten können, indem Sie einfach nachstehendes Formular ausfüllen. Der offizielle Bewerbungsfragebogen wird in Kürze per E-Mail folgen. Vielen Dank!

Klicken Sie hier für 10 wichtige Fakten zur Fairtrade-Bewerbung:
  1. Bitte prüfen Sie, ob wir eine Fairtrade-Zertifizierung für das Produkt anbieten, das Sie zertifizieren möchten: Fairtrade-Produktliste.
  2. Sobald Sie sich beworben haben, erhalten Sie eine Bewerbungsnummer. Bitte geben Sie diese Nummer bei jeder Kommunikation und zur Identifikation von Zahlungen an.
  3. Der Bewerbungsprozess dauert durchschnittlich zwei Wochen und ist erst dann abgeschlossen, wenn Sie alle erforderlichen Dokumente eingereicht und wir die Zahlung Ihrer Bewerbungsgebühr erhalten haben. Falls Sie eine Rechnung für die Bewerbungsgebühr benötigen, geben Sie uns bitte Bescheid.
  4. Ermitteln Sie die Kosten der Fairtrade-Zertifizierung für Ihre Organisation mit dem englischen Kostenrechner.
  5. Nachdem Ihr Bewerbungsprozesses erfolgreich beendet wurde, setzen wir ein Erstaudit an oder gewähren eine vorübergehende „Handelserlaubnis", sollten Sie ein Händler sein.
  6. Siehe unsere Seite zu Konformitätskriterien, um zu erfahren, was während eines Audits geprüft wird. Neben den allgemeinen Fairtrade-Standards können je nach Produkt bestimmte weitere Standards Anwendung finden.
  7. Nach Erhalt des Erstaudits werden die Fristen für den Zertifizierungsprozess im nachstehend aufgezeigten Standardverfahren erläutert.
  8. Sie können Ihre Produkte erst dann als „Fairtrade" handeln, wenn Sie über eine gültige „Handelserlaubnis" verfügen oder ein gültiges „Fairtrade-Zertifikat" besitzen. Allerdings können Sie Produkte als Fairtrade verkaufen, die 12 Monate vor dem Erhalt einer gültigen „Handelserlaubnis" oder eines „Fairtrade-Zertifikats" geerntet wurden und sich noch in Ihrem Eigentum befinden.
  9. Wenn Sie das Fairtrade-Siegel auf Ihrem Produkt verwenden möchten, wenden Sie sich bitte an die aktive Nationale Fairtrade-Organisation in Ihrem Land oder an Fairtrade International unter license@fairtrade.net.
  10. Bei Fairtrade muss die ganze Handelskette (Produzenten, Importeure, Exporteure und Markeneigentümer) Fairtrade zertifiziert sein. Einzelne Kleinproduzenten können Sie nicht Fairtrade zertifizieren lassen; sie müssen Mitglied einer Kleinproduzentenorganisation sein. Als eine zertifizierte Kleinproduzentenorganisation sind Sie berechtigt, Ihre Produktion direkt an einen Importeur zu verkaufen. Wenn eine Kleinproduzentenorganisation Produkte für andere zertifizierte Organisationen exportieren möchte, sind 15 % des Gesamtrechnungsbetrags in der Zertifizierungsgebühr enthalten.

Beginnen Sie heute fair zu handeln!




 

Felder mit  * sind Pflichtfelder









Schritt 2 von 5


Schritt 3 von 5

 


 

Schritt 4 von 5

 
 




Schritt 5 von 5