Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Das Thema Datenschutz ist uns sehr wichtig. Deshalb informieren wir Sie im Folgenden darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben.

 

§ 1 EINLEITUNG

Wir,

FLOCERT GmbH
Bonner Talweg 177
53129 Bonn

E-Mail: info@flocert.net

sind Betreiber (im Folgenden „wir" oder „Betreiber") der Webseite www.flocert.net (im Folgenden „Webseite“) und der darauf angebotenen Dienste und somit verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten.

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist unter der Anschrift dhpg IT-Services GmbH, Bunsenstr. 10a, 51647 Gummersbach, zu Hd. Herrn Dr. Christian Lenz, beziehungsweise unter datenschutz@dhpg.de oder 02261-8195-0 erreichbar.

Schon bei der Datenerhebung hat für uns der Grundsatz der Datensparsamkeit eine große Bedeutung. Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten nur soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben oder der Gesetzgeber es uns ausdrücklich erlaubt bzw. uns vorschreibt oder Sie es uns gestatten. Im Folgenden erläutern wir Ihnen, welche Daten wir erheben, wie diese durch uns verwendet werden und welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verwendung Ihrer Daten, uns gegenüber, zustehen:

 

§ 2 ERHEBUNG UND SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

1. Personenbezogene Daten

Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen also beispielsweise Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Email Adresse, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum. Des Weiteren sind davon auch unternehmensbezogene Daten erfasst.

2. Erhebung

a) beim Besuch unserer Webseite

Soweit in den folgenden Abschnitten nicht anderweitig dargestellt, werden bei Nutzung unserer Webseiten grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt.

Beim Besuch unserer Webseite speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung nach spätestens 30 Tagen von einem durch uns beauftragten Rechenzentrum auf einem Server in Deutschland gespeichert:
– die Ihrem Rechner zugewiesene IP-Adresse,
– der Name und die URL der angeforderten Datei,
– Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
– Datum und Uhrzeit der Anforderung,
– die von Ihnen verwendete Browser-Version.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

b) Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular kontaktieren oder unser Beschwerdeformular online ausfüllen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Namen, das Land und Ihre IP-Adresse. Wir arbeiten mit dem Softwareanbieter „Form Assembly“, um die Online-Formularstruktur zu erstellen, die Ihnen das Übermitteln Ihrer Anfrage ermöglicht. Die persönlichen Daten, die Sie über das Format eingeben, werden gesammelt, damit die entsprechende Abteilung Ihre Anfrage bearbeiten kann zum Gegenstand der Anfrage mit Ihnen in Kontakt zu treten. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

c) beim Abonnieren eines Newsletters

Für den Versand des Newsletters verwenden wir nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) das sogenannte Double Opt‐In‐Verfahren, d. h., wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter per E‐Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter‐Dienst aktivieren sollen. Wir werden Ihnen dann eine Benachrichtigungs‐E‐Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E‐Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten.

Mit Öffnen der ersten automatisch generierten Bestätigungsmail für den Bezug des Newsletters und mit Öffnen jeder Newsletter‐E‐Mail werden zur Verwaltung des Newsletter Versands weitere Daten erhoben und an uns übermittelt. Hierzu zählen beispielsweise:

– welcher Abonnent den Newsletter geöffnet bzw. Links angeklickt hat (inkl. Anzahl der Klicks)
– Zeitpunkt der Anmeldung und ggf. ob sich Abonnenten vom Newsletter abgemeldet haben
– ggf. aufgetretene Rückläufer (bspw. wenn E‐Mail‐Konto überfüllt oder nicht vorhanden).

Diese Daten werten wir nur zu rein statistischen Zwecken aus, um unsere Angebote weiter optimieren zu können. Mit Abonnieren des Newsletters willigen Sie in die Nutzung dieser Daten ein. Ihre Daten werden zu keinem anderen Zweck verwendet.

Die von Ihnen im Rahmen des E‐Mail‐Newsletters erhobenen personenbezogenen Daten werden wir ausschließlich intern zur Optimierung und Zustellung des von Ihnen ausdrücklich gewünschten Newsletters verwenden. Ein Verkauf oder eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte für Zwecke der Werbung, Markt‐ oder Meinungsforschung findet nicht statt.

Sollten Sie später keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können Sie diesem jederzeit widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die oben stehenden Kontaktdaten (z. B. E‐Mail, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Link, um sich abzumelden.

d) Bewerberportal

Uns ist es besonders wichtig, einen höchstmöglichen Schutz Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten. Alle persönlichen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt. Ihre Daten werden nur für die Besetzung von Stellen bei uns erhoben. Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre persönlichen Daten dafür, Ihre Bewerbung in unserem Unternehmen zu bearbeiten und Ihnen entsprechende Nachrichten zu übersenden. Der Widerruf der Einwilligung ist jederzeit möglich. Sie können Ihren Widerruf jederzeit an [info@flocert.net] per E-Mail senden.

Ihnen steht auch die Möglichkeit offen, sich neue passende Jobangebote über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular per E-Mail zusenden zu lassen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Zusendung von Jobangeboten erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Widerruf der Einwilligung durch Anklicken automatisch gelöscht.

3. Speicherung

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Servern in Deutschland. Wir und die von uns beauftragten Rechenzentren, schützen Ihre Daten durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Risiken in Zusammenhang mit Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff sowie unberechtigter Weitergabe und Änderung dieser Daten zu minimieren. Hierzu werden beispielsweise Firewalls und Datenverschlüsselung eingesetzt, aber auch physische Zugangsbeschränkungen und Berechtigungskontrollen für den Datenzugriff. Wir treffen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die von uns erhobenen personenbezogenen Daten korrekt und aktuell sind.

Sie können Ihre Einwilligung in die Verwendung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit formlos widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung in die Nutzung oder Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke widerrufen, sind wir möglicherweise nicht mehr in der Lage, Ihnen den Zugriff auf unsere Webseite, Anwendungen oder Tools zu ermöglichen oder die unseren Nutzern angebotenen und gemäß dieser Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen autorisierten Services und Kundenservices bereitzustellen.

 

§ 3 VERWENDUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Abwicklung des gegenseitigen Vertragsverhältnisses, insbesondere zu dem Zweck:

– Kenntnis darüber zu haben, wer unser Vertragspartner ist;
– die eingegebenen Daten auf Plausibilität und Geschäftsfähigkeit der Nutzer zu prüfen,
– Vertragsverhältnisse über die Nutzung der Webseite und der darauf angebotenen Dienste mit Ihnen zu begründen, inhaltlich auszugestalten, abzuwickeln und ggfs. zu ändern,
– mit Ihnen bei Rückfragen Kontakt aufnehmen zu können,
– Empfangs‐ und Lesebestätigungen von E‐Mails,
– abonnierte Newsletter,
– Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer Homepage.

Vor der Auswertung der vorgenannten Daten werden diese pseudonymisiert. Somit können wir das Nutzerverhalten ohne konkreten Personenbezug auswerten, um unsere Webseite und Services zu verbessern. Der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke können Sie jederzeit insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen. Eine formlose Mitteilung in Textform an nachrangig genannte Kontaktdaten (z. B. E‐Mail, Brief) reicht hierfür aus.

 

§ 4 OFFENLEGUNG VON DATEN

1. Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.
Ohne Ihre Zustimmung werden wir im Übrigen Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben. Etwas anderes gilt nur, soweit hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht (z. B. Auskunft an bestimmte Behörden im Rahmen ihrer gesetzlichen Aufgaben) oder soweit dies zur Durchsetzung unserer Rechte erforderlich ist, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis mit Ihnen.

2. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es besteht die Möglichkeit, dass auf unserer Webseite Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google‐Maps, RSS‐Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte („Dritt‐Anbieter") die IP‐Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP‐Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP‐Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweiligen Anbieter die IP‐Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt‐Anbieter die IP‐Adresse z. B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

 

§ 5 COOKIES UND WEBANALYSEDIENSTE

1.Cookies

Interaktionen mit unseren Internetseiten werden mithilfe von Cookies und den nachfolgend genannten Technologien nachverfolgt, um diese für Sie anpassen zu können. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Dies ermöglicht eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Wir setzen sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

2.Web Analyse Tools

Für Zwecke der statistischen Auswertung verwenden wir auf unserer Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet eigene Cookies. Hierbei werden Textdateien auf Ihrem Computer gespeichert, die eine Analyse Ihrer Nutzung der Webseite ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Um die Personalisierung dieser Daten zu verhindern, wird Ihre IP-Adresse durch eine Kürzung anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort anonymisiert. Google wird in unserem Auftrag die Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Google ist verpflichtet, die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten zusammenzuführen. Sie können die Speicherung der Cookies außerdem durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können werden. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google generell verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter
http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter
http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html und
https://support.google.com/analytics/answer/2838718?hl=de&ref_topic=2790009.

Bitte beachten Sie, dass Google zur Durchführung dieser Maßnahmen nach dem Gesetz verpflichtet ist. Wir können keine Haftung für die Einhaltung dieser Verpflichtungen durch Google übernehmen.

 

§ 6 SOCIAL PLUG-INS

1.Wir verwenden Social Plug-Ins des Netzwerkes facebook.com, nämlich den „Share“ – Button. Diese Plug-Ins werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA angeboten und übermitteln Daten an Facebook. Sie sind mit dem Facebook „f“ gekennzeichnet. Durch die Aktivierung dieser Plug-Ins baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plug-Ins wird direkt an Ihren Browser übermittelt. Das Plug-In ist Teil von Facebook und auf unserer Webseite lediglich angezeigt. Jegliche Interaktion über das Plug-In ist eine Interaktion auf „facebook.com“ und nicht auf unserer Webseite. Einfluss auf den Inhalt des Plug-Ins haben wir nicht. Zugleich setzt Facebook einen oder mehrere Cookies in Ihrem Browser.

Durch das aktive Plug-In und das oder die Cookies erhält Facebook Daten und zwar auch dann, wenn Sie das Plug-In selbst noch nicht angeklickt haben und auch, wenn Sie kein Facebook-Konto haben. Zu diesen Daten gehören nach Angaben von Facebook die besuchte Webseite, das Datum, die Uhrzeit, Browsertyp und –version, Betriebssystem und –version und unseres Wissens auch IP-Adresse und bereits im Browser hinterlegte Facebook-Cookies. Facebook kann damit nachvollziehen, auf welchen anderen Webseiten mit Facebook-Inhalten (dazu gehören auch diese Plug-Ins) sie waren. Facebook nutzt diese Daten, um Fehler im eigenen System aufzufinden, seine eigenen Produkte zu verbessern und dem Nutzerverhalten anzupassen, Werbung zu kontrollieren, platzieren und individualisieren, zur Lokalisierung, zur Aufzeichnung der Art und Weise der Nutzung von Webseiten mit Facebook-Inhalten und zum Zwecke der Marktforschung.

Sind Sie bei Aktivierung der Plug-Ins bei Facebook angemeldet, so wird auch Ihre Facebook-Anmeldekennnummer an Facebook übertragen. Damit kann Ihr Besuch auf unserer Webseite direkt mit Ihrem Facebook-Konto in Verbindung gebracht werden. Sie werden dann von Facebook mit Ihrem Facebook-Namen und Ihren privaten Daten aus dem Facebook-Konto identifiziert. Im Falle der Interaktion mit dem Facebook-Plug-In, also beim Anklicken, wird diese Information nicht nur an die Facebook-Server übertragen, sondern abhängig von den Einstellungen Ihres Facebook-Kontos auch auf Facebook veröffentlicht und Ihren Freunden angezeigt. Wollen sie dies vermeiden, müssen Sie sich vor dem Aktivieren der Facebook-Plug-Ins zuerst aus Ihrem Facebook-Konto ausloggen und nach dem Besuch von Webseiten mit Facebook-Plug-Ins alle Facebook-Cookies löschen. Nach eigenen Angaben speichert Facebook alle diese Daten für bis zu 90 Tage. Danach anonymisiert Facebook diese Daten und verwendet sie nur noch in anonymisierter und zusammengefasster Form, etwa zur Verbesserung der Werbung.

Die Plug-Ins von Facebook sind so eingestellt, dass wir keine der Informationen erhalten, die mit dem Plug-In oder den Facebook-Cookies übermittelt werden. Wir können nur feststellen, dass Sie das Plug-In überhaupt angeklickt und unsere Inhalte mit anderen geteilt haben.

Weitere Einzelheiten zum Umgang von Facebook mit Ihren Daten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Facebook unter http://www.facebook.com/about/privacy/.

2.Wir verwenden Social Plug-ins des Kurznachrichtendienstes Twitter, nämlich den „Share“-Button. Dieses Plug-in wird von der Twitter, Inc., 1355 Market St., Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA angeboten und übermittelt Daten an Twitter. Das Plug-in ist mit dem Twitter-Logo gekennzeichnet.

Durch die Aktivierung dieses Plug-ins baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Plug-ins wird direkt an Ihren Browser übermittelt. Einfluss auf den Inhalt des Plug-ins haben wir nicht. Zugleich setzt Twitter einen oder mehrere Cookies in Ihrem Browser. Durch das aktive Plug-in und das oder die Cookies erhält Twitter Daten und zwar auch dann, wenn Sie das Plug-in selbst noch nicht angeklickt haben und auch, wenn Sie kein Twitter-Konto haben. Zu diesen Daten gehören nach Angaben von Twitter die besuchte Webseite, die zuvor besuchte Seite, das Datum, die Uhrzeit, der Browsertyp, das Betriebssystem, Ihre IP-Adresse, verwendete Suchbegriffe, Ihr Standort, Ihr Mobilfunkanbieter, Ihr mobiles Gerät, Ihre Applikations-ID und bereits im Browser hinterlegte Twitter-Cookies (sogenannte Twitter-Widget-Daten). Twitter kann damit nachvollziehen, auf welchen anderen Webseiten mit Twitter-Inhalten (dazu gehören auch diese Plug-ins) Sie waren. Twitter nutzt diese Daten insbesondere für seinen Dienst „Tailored Suggestions“, mit dem Ihnen bestimmte „Tweets“ empfohlen werden, zur System- und Produktverbesserung, zur Anpassung an das Nutzerverhalten, zur Lokalisierung, zur Aufzeichnung der Art und Weise der Nutzung von Webseiten mit Twitter-Inhalten und zum Zwecke der Marktforschung.

Sind Sie bei Aktivierung der Plug-ins bei Twitter angemeldet, so kann Twitter eine Verbindung zu Ihrem Twitter-Account herstellen. Wollen sie dies vermeiden, müssen Sie sich vor dem Aktivieren der Twitter-Plug-ins zuerst aus Ihrem Twitter-Konto ausloggen und nach dem Besuch von Webseiten mit Twitter-Plug-ins alle Twitter-Cookies löschen.

Nach eigenen Angaben beginnt Twitter nach 10 Tagen mit dem Löschen der Widget-Daten, was bis zu 7 Tage in Anspruch nehmen kann. Danach verwendet Twitter nur noch zusammengefasste, anonymisierte Daten, etwa wie häufig eine Seite mit Twitter-Inhalten aufgerufen wurde.

Die Plug-ins von Twitter sind so eingestellt, dass wir keine der Informationen erhalten, die mit dem Plug-in oder den Twitter-Cookies übermittelt werden. Wir können nur feststellen, dass Sie das Plug-in überhaupt angeklickt und unsere Inhalte mit anderen geteilt haben.

Weitere Einzelheiten zum Umgang von Twitter mit Ihren Daten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Twitter unter https://twitter.com/privacy.

3.Wir verwenden das Google+ Plug-In („+1″ auf weißem Hintergrund) der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States. Beim Besuch einer Seite, die ein derartiges Plug-in beinhaltet, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google her. Hierdurch werden Informationen über Ihren Webseitenbesuch an Google weitergeleitet. Einfluss auf den Inhalt des Plug-Ins haben wir nicht. Sofern Sie während des Besuchs in ein Nutzerkonto bei Google+ oder Google eingeloggt sind, kann Google den Webseitenbesuch diesem Konto zuordnen. Durch Interaktion mit Plug-ins werden diese entsprechenden Informationen direkt an Google übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie eine solche Datenübermittlung unterbinden möchten, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts unter Ihrem Google+ bzw. Google-Account ausloggen. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und Inhalt der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Sie können sich über den Zweck, Umfang der Datenerhebung bei Google informieren.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google bei dem Aufruf unserer Webseite Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Google gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Webseite bei Google ausloggen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung  und Nutzung der Daten durch Google+ sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen ( https://policies.google.com/privacy?hl=de ) von Google+.

 

§ 7 AUSKUNFT, KORREKTUR UND LÖSCHUNG VON DATEN

Ihnen steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie deren Sperrung und Löschung zu.

Für eine Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, zur Veranlassung einer Korrektur unrichtiger Daten oder deren Sperrung bzw. Löschung sowie für weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten kontaktieren Sie uns bitte unter info@flocert.net oder postalisch unter der oben genannten Adresse.

Ihre einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Sie können sich auch bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@flocert.net.

§ 8 DATENSICHERHEIT

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

§ 9 AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juli 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.flocert.net/de/privacy-policy/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

§ 10 MOBILE GERÄTE

Die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung gelten auch für den mobilen Zugriff und die Nutzung mobiler Geräte.